Puchheimer Podium

Den ältesten christlichen Meditationsweg üben

Die Praxis des Herzensgebets 

Den ältesten christlichen Meditationsweg üben

Bildnachweis: ©RS

Die Wurzeln des Herzensgebets reichen bis in die ersten Jahrhunderte zurück. Ein Satz oder ein Wort wird mit dem Atem verbunden und „inwendig“ ständig wiederholt. Dabei löst sich der Kopf allmählich aus der Flut der Gedanken und die Aufmerksamkeit kommt im Körper, in den Händen und im Herzen zur Ruhe. Immer mehr Menschen praktizieren diesen Weg. Haben Sie Interesse, diese besonders schöne Form der Meditation kennen zu lernen? Wir bieten eine fundierte Ausbildung. Die Teilnehmenden werden gebeten, täglich etwa eine halbe Stunde lang zu üben und regelmäßig zu den Treffen zu kommen.

Fr, 21.10.2022 – Fr, 09.12.2022

Leitung: Hanns-Hinrich Sierck, Beauftragter der Landeskirche für Geistliche Übung in Südbayern

Ort: Evangelisches Gemeindezentrum, Allinger Straße 24, 82178 Puchheim

Gebühr: 70,00 €

Anmeldung: Anmeldung bitte über das Pfarramt der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Puchheim, Tel. 089 8006589 0, pfarramt.puchheim@elkb.de

Anmeldeschluss: Fr, 14.10.2022

Den ältesten christlichen Meditationsweg üben

Bildnachweis: ©RS